Strapse

Das Magazin für Mode, Fashion und Damenbekleidung

Strapse

Gerade im Erotik Unterwäsche Bereich haben Strapse einen sehr großen Stellenwert gewonnen. So gibt es viele Männer die auf kleinen Strumpfhalter beim weiblichen Geschlecht stehen und somit ihre erotischen Phantasien freien lauf lassen.

Strapse sind lt. Wikipedia spezielle Strumpfhalter in Form von elastischen Bändchen mit einer Spange die ihre Halterung an Dessous geben.

Strapse

Geschichtlich gesehen gibt es Strapse so ca. seit dem 5 Jahrhundert. Allerdings hatten sie damals wohl eher eine andere Bedeutung als heute. Seit den 60er Jahren und der Revolution der Nylon Strümpfe gibt es Strapse so wie wir sie heute kennen. Befestigt werden sie dabei vor allem an Corsagen, Korsetts und manchmal auch an Bodys und Slips. Zudem gibt es mit dem Strapsgürtel auch ein eigenes Wäscheteil im Dessousbereich, der nur dazu dient die Strümpfe mit den Strapsen festzuhalten.

Heute werden Strapse eher nur im erotische Bereich eingesetzt, falls eine Frau einmal ihren Mann überraschen will oder halt in jeglichen Arten von erotischen Rotlicht Bereichen. Farblich sind bei den Strapsen vor allem rote, schwarze und weiße sehr beliebt, die dann auch kombiniert zu den Strümpfen und restlichen Dessous getragen werden.

Viele erotische Strapsversionen finden Sie zu kaufen in unserer Rubrik Unterwäsche und Dessous, wobei dort eher in den erotische Bereichen eingekauft werden sollte.