Schals

Das Magazin für Mode, Fashion und Damenbekleidung

Schals

Lt. Wikipedia geht die Entstehung der Schals aus einem Kleidungsstück der Bewohner Kaschmirs zurück. Hier wurden rechteckige oder quadratische Tücher aus der Wolle von Kaschmir Ziegen hergestellt, die dann über Kopf und Schultern getragen wurden.

Später entwickelte sich dann die noch heute typische Schalform, also ein schmal gewebtes langes Stoffstück, welches nur noch um den Hals als modisches Accessoire getragen wird. Selbstverständlich dient der Schal im Winter auch immer als wärmendes Kleidungsstück, um den Hals vor Kälte zu schützen.

Das typische Material war früher Kaschmirwolle und Kaschmirseide, aus der dann Paschmina Schals gewebt wurden. Heute bestehen Schals zum Großteil aus Schafwolle und Kunststoffmatereialien. Aber auch die teuren edlen Luxusschals findet man in der heutigen Zeit immer noch wieder.

Junge Dame mit Schal

Heutzutage findet man einfach alle Größen und Längen, alle Formen und Farben und natürlich eine große Auwahl an Stoffen in den Geschäften wieder. Hier ist also für jeden Geschmack und für jeden Modetrend auch immer der richtige Schal als modisches Accessoire zu finden. Schals werden meist zusammen mit Tüchern kategorisiert.