Parfum

Das Magazin für Mode, Faschion und Damenbekleidung

Parfum
Das Geheimnis des Wohlgeruchs.

In der heutigen Zeit aus den Badezimmern nicht mehr wegzudenken ist das Parfum. Wohl jeder hat zumindest ein Fläschen im Badezimmerschrank.
Aber was für ein Parfum dies ist, unterliegt dem persönlichen Geschmack jedes Einzelnen.

Aber warum Parfum? Parfum bewirkt nämlich zumindest einmal nichts, ausser dem Körper ein angenehmen Duft zu verleihen. Damit ist Parfum ein reines Luxusgut, denn es hat keinen praktischen Wert, wie zum beispiel Cremes, die der Haut z.B. Feuchtigkeit spenden.

Parfum Flakon

Was aber ist Parfum?
Parfum wird dazu Hergestellt um Düfte zu speichern und im Einsatz diesen Duft wieder abzugeben und möglichst lange zu erhalten.
Parfum kommt nich nur auf die Haut von Menschen, sondern findet sich natürlich auch in z.B. Reinigern, Seife usw. wieder, um Gegenständen oder Dingen, die einen unangenehmen Eigengeruch haben einen angenehmen Duft zu verleihen oder einfach einen verkäuferischen Effekt zu erwirken, wenn man z.B. mit dem Frischeduft des Frühlings werben kann.

Parfum für die Haut besteht für gewöhnlich aus Riechstoffen, die in Alkohol aufgelöst wurden und können jeweils ganz verschieden riechen. Moderne Duftkompositionen bestehen aus vielen verschieden Duftstoffen und vermitteln immer eine Duftstimmung. Dieses Stimmung kann maskulin, feminin, blumig, frisch usw. usw. sein.

Man unterscheidet Parfum immer nach Konzentration der Duftöle. Eau de Toilette und Eau de Cologne sind eher nicht so intensiv richende Konzentrationen, anders ist dies bei Eau de Parfum und Parfum. Parfum beinhaltet bis zu 40% an Duftölen.

Der Parfummarkt war in den letzten Jahren ein stark wachsender Markt. Denn wer kann es sich erlauben in der heutigen Zeit schlecht und unangenehm zu riechen. Wohl Keiner, denn schlechter Geruch ist einer der größten Ekelfaktoren der Menschen.

Weitere Artikel, die für Sie von Interesse sein können:

Rouge
Lippenstift