C String

Das Magazin für Mode, Fashion und Damenbekleidung

C-String

Wo genau der String Tanga seine Wurzeln hat ist nicht ganz geklärt. Man ist allgemein der Ansicht, dass der Sting Tanga brasilianisch ist oder zumindest dort populär geworden ist und daher in den Köpfen der Menschen immer nach Brasilien gesteckt wird. Wohlwissend aber, dass afrikanische Völker wohl viel früher den String als traditionelle Kleidung für sich entdeckten.

Sehr beliebt geworden ist der String Tanga in den siebziger Jahren und feierte bis heute eine ungebrochene Beliebtheit, da man allgemein der Auffassung war - es geht einfach nicht knapper und sexier! Weit gefehlt.

In jüngster Zeit sorgt ein neuer Tanga für Aufsehen in der Modewelt. Nämlich der C-String. Der C-String ist praktisch nur noch eine Spange, die grade ebenso das nötigste bedeckt. Der C String verfügt über keine Träger mehr an den Seiten und wird praktisch nur noch von den Pobacken gehalten. Also knapper geht es nun wiklich nicht mehr!

Es wird davon gesprochen, dass man sich erst an den C-String gewöhnen muss. Der Tragekomfort soll in der ersten Zeit nicht sehr angenehm sein. Dies ist aber nur eine Frage der Gewohnheit. So wir es zumindest von den ersten mutigen Trägerinnen und Trägern berichtet. Dann trägt sich der C String wie ein ganz normaler String und das erste unangenehme Gefühl verschwindet mit der Zeit.

Am Strand getragen sorgt der C-String natürlich für nahtlose Bräune und kann damit ein echter Klassisker zumindest in der Bademode werden. Also wer sich traut, warum nicht.

Wenn Sie mehr erfahren möchten, dann finden Sie hier einen weiterführenden Bericht über den C-String.